Anlageimmobilie renovieren oder sanieren


Immobilieninvestion – Objekt Renovierung oder Sanierung – wie geht es richtig

Heute wollte ich mal einen Artikel zu folgendem Thema verfassen. Ein Kumpel fragt mich, ob er bei einer Wohnung, bei der er eine Komplettrenovierung plant alles richtig macht. Nämlich plant er diese zunächst zu kaufen, dann eine komplette Renovierung vorzunehmen oder sogar eine Komplettsanierung vorzunehmen und dann dieses Wohnung zu vermieten.

Jetzt ist die Frage, ob er dabei alles richtig macht, sprich ob er die Mehrausgaben für die Komplettrenovierung durch die Miete wieder reinbekommt.

Ich habe dazu folgende Gedanken und würde mich freuen, wenn der eine oder andere hier auch seine Erfahrungen oder Ideen teilen mag.

Ich würde mich im Internet informieren, was so eine Renovierung inklusive Badsanierung oder Badrenovierung kostet und dann in Erfahrung bringen, wie viel Mehrmiete man dann verlangen kann. Dann sieht man, wann die Investition sich armortisiert hat (break-even). Dann kann man sich ausrechnen, wie viele Jahre man dann mehr Miete in welcher Höhe bekommt und ob das eine gute Investition ist. Ich würde einfach mal bei einem Fachbetrieb für Komplettrenovierung anfragen wie z.B. http://www.top-sanierung-muenchen.de oder einem Immobilienprofi wie H. Bucerius nachfragen, was so etwas kosten könnte.

Dann würde ich auch darauf achten, was denn alles genau renoviert oder saniert werden muss und darauf achten, dass nichts renoviert wird, was nicht wirklich saniert werden muss. Als nächstes würde ich mir anschauen, welche Sachen nicht erneuert oder modernisiert werden sollen. Das kann schon mal Geld sparen. Und dann würde ich schauen, welche Investitionen pro eingesetztem Euro die größten Mietsteigerungen bringen.

Wenn zum Beispiel eine Bad Sanierung 10000 € kostet und ich dafür pro Jahr 1000 € mehr Miete bekomme sind das 10% Mietrenditesteigerung. Wenn ich für einen neuen Laminatboden 2000 € ausgebe, dafür aber jährlich nur 100 € mehr Mieteinnahmen habe, dann hat mir die Renovierung nur 5% Mietrenditesteigerung gebracht.

Ich denke das gibt Euch eine ganz gute Idee unter der Ihr abschätzen könnt, ob sich eine Sanierung einer Wohnung, eines Hauses, Büros oder Badezimmers lohnt. Betrachtet es einfach unter Finanzierung und Investitionsgesichtspunkten. Ich war mal auf einem Bucerius Seminar, da wurde so was ganz gut erklärt.

Wenn Ihr andere Erfahrungen oder Konzepte habt, die Ihre gerne teilen würden, postet diese unten, ich freue mich darüber.

Euer DA

Advertisements

Stareczek versteht offenbar sein Handwerk


Hallo Leute,

heute habe ich einen tolle Beschreibung zu Stareczek gefunden, der sich mit dem Thema Immobilien Handwerk und Immobilienbewertung beschäftigt.

Mich interessiert hauptsächlich das Thema Handwerk und im spezielle Renovierung von Wohnungen, Büros, Läden, Hotels und Häusern.

Wisst Ihr, wo man zu diesen Themen gute Texte finden kann? Also zum Beispiel, wie man eine gute und schnelle Wohnungsrenovierung durchführt, oder wie man sauber und zügig mit geringen Kosten eine gute Hausrenovierung durchführt.

Ich habe im Artikel von Herrn Stareczek zwar einiges zu Immobilienbewertungen lesen können, aber nichts zum Thema Sanierung oder Renovierung von Immobilien und deren Kostenkalkulation.

Jetzt ist es so, dass mich ein Bekannter angesprochen hat, der in naher Zukunft eine Komplettrenovierung aus einer Hand plant und diese zwar günstig aber auch in guter Qualität durchführen lassen will.

Da er die Sanierung zwar aus einer Hand vergeben will, aber nicht die ganze Kontrolle abgeben will. sucht er gute Informationen, Tipps und Infos, wie man so was ordentlich durchführen kann. Je mehr Infos, desto besser kann er die geplante Modernisierung steuern. So etwas ähnliches habe ich bei Stareczek auch gelesen.

Nun würde ich mich über Eure Kommentare und Tipps und Tricks rund rum das Thema Immobilienmodernisierung freuen.

Ausserdem liegt mir neben dem doch recht umfangreichen renovieren und sanieren noch etwas anderes auf dem Herzen. Nämlich, gibt es diesen Blog hier schon einige Jahre und ich wollte gerne wissen, wie Ihr den denn so findet. Ich schreibe ja zu den Themen wandern, Berge, Sanierung von Wohnungen, Häusern, etc. sowie allgemein zum Handwerk und mich würde interessieren, ob das bei Euch gut ankommt.

Mir macht es viel Spaß und ich würde gerne in Zukunft noch mehr schreiben, auch sagen wir mal zu dem aktuellen Thema energetische Sanierung von Immobilien. Aber zuerst würde ich gerne wissen, was Ihr meint. Soll ich mehr übers renovieren schreiben oder wollt Ihr mehr übers wandern statt über Hausrenovierung und Badsanierung hören?

Lasst es mich wissen.

Eurer DA

Funktioniert Marketing für Renovierung auch im Internet?


Hi Leute,

ich habe heute einen Artikel gelesen, bei dem es darum ging, dass man im Internet Werbung für Renovierung in Berlin machen kann. Es soll dabei darum gehen, dass man häufig mehr Kunden für Sanierungen und Renovierungen bekommt, wenn man statt klassischer Werbung wie Telefonmarketing oder Zeitungen und Flyer (Ring) im Internet Werbung macht.

Jetzt kenne ich mich nicht so gut mit Suchmaschinenoptimierung aus. Ich habe mal zwar einen Artikel über Rene Stareczek Social Media gemacht, aber das wars dann auch fast schon. Bin also absoluter Neuling, was Internet Werbung angeht.

Ich habe zwar ein bisschen Ahnung was das renovieren angeht, aber eher auf einem Hobby Level. Gerade wenn es spezialisiert Richtung Wohnungsrenovierung oder Hausrenovierung geht würde ich eher einen Fachmann wie www.top-renovierung-berlin.de  aufsuchen.

Ich würde mich freuen wenn es Fachleute für Renovierung und Sanierung in Bezug auf Internetwerbung gibt, die mir ihre Erfahrungen mitteilen würden. Ich kenne zwar ein paar Kollegen von mir (René, Peter, etc.) aber da werden Aufträge für Wohnungen und Häuser eher klassisch an Land gezogen. Also, ich bin gerne bereit dazuzulernen. Postet mir wieder fleissig Eure Meinungen. Besonders würde mich interessieren, wenn jemand schon mal mit Internetwerbung auch wirklich einen Auftrag für einen Innenausbau bekommen hat.

Howdy, Euer DA

 

Hausrenovierung planen und Kosten sparen


Wenn Sie eine Hausrenovierung in München beispielsweise in naher Zukunft durchzuführen planen, dann sollten Sie sich vorab einige wichtige Faktoren gewahr machen:

  • eine Hausrenovierung oder Haussanierung kostet viel Geld, daher sollten Sie vorab möglichst viele Informationen sammeln, um nicht unnötige Fehler zu machen. Was sind typische Fehler beim Haus renovieren? Schlechte Planung, Geld ausgeben, um es auszugeben, anstatt sich konkrete Ziele zu setzen, Eigen- und Fremdbedarf verwechseln.
  • Holen Sich viele Preisvergleiche zu Rate, dann können Sie sich den besten Partner für Ihre Hausrenovierung aussuchen. Es soll eine Firma „Bucerius Renovierungen“ geben, die gut sein soll.
  • Versuchen Sie den Preis für Ihre Haussanierung zu drücken, sagen Sie den Renovierern, dass jemand anderes es günstiger machen würde.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie nicht unnötig am Material sparen, schlecht verlegtes und billiges Laminat kann Sie am Ende weit mehr kosten, als eine gute gemachte Parkettverlegung von einem guten Parkettleger
  • Wenn eine Badsanierung ansteht, dann führen Sie Sie mit der Hausrenovierung zusammen aus, eine Renovierung ist leichter, wenn alles leer ist. So müssen Sie die Räume nicht zweimal, sondern nur einmal leeren.
  • Lassen Sie sich alles als Komplettsanierung durchrechnen, bei einem größeren Auftrag bekommen Sie bessere Preise

Social Media und Online für Handwerker – Beispiel Heimo Bucerius


Heimo Bucerius Profil als Beispiel für Hobby Handwerker im Internet

Da ich mich für die Themen online, Social Media und so weiter im Internet interessiere, habe ich mal geforscht und ein interessantes Profil von einem Hobby Handwerker, Heimo Bucerius, gefunden.

Es ist mir neu, dass man online als Renovierer was bewegen kann, aber es scheint, dass man sich dort auch eintragen kann: http://www.dastelefonbuch.de/telefonbuch/Namen/Bucerius/Heimo.html.

Wusstet Ihr schon, dass man viel über Renovierung und Sanierung von Immobilien, Häusern, Büros u.s.w. online findet? Das Gebiet ist ja fast unerschöpflich, aber ich dachte, dass ein Sanierer eher noch auf die klassische Weise Werbung betreibt, ohne damit jemanden „auf die Füße treten“ zu wollen.

Hier habe ich sogar noch ein Heimo Bucerius Profil online gefunden. Hier geht es hauptsächlich um Wohnungsrenovierungen und Haussanierungen. Wer also seine Immobilie sanieren will, kann dort viele wertvolle Tipps finden und viel lernen, mir jedenfalls ging es definitiv so.

Ich wäre gespannt, ob Ihr auch interessanten Seiten zum Thema Badrenovierung und so weiter gefunden habt und welche das sind.

Ich habe sogar mittlerweile Versicherungsmakler gefunden, die über das Internet ihre Dienstleistungen anbieten.

Mittlerweile scheint auch jeder im Internet seine Sachen anzubieten, ich glaube wenn man jetzt als kleiner „Handwerkele“ mit seiner Firma für Haussanierung oder was auch immer noch nicht im Internet präsent ist, dann ist der Zug abgefahren.

Da ich ein Fan von gut gemachten (und günstigen 😉 ) Haussanierungen bin wäre ich gespannt was Ihr da alles im Internet gefunden habt und bin sehr neugierig auf Eure Kommentare, wie immer.

Es grüßt Euch, der DA

Nachtrag: hier gibt es noch mehr dazu.

Rene Stareczek ist jetzt auch auf Twitter


Hallo Freunde,

kürzlich habe ich René Stareczek auch auf Twitter gefunden. Ich weiss jetzt zwar nicht, ob Twitter Marketing in Deutschland auch funktioniert, aber wer darüber Aufträge für Renovierung und Sanierung bekommt, kann mir herzlich gerne Bescheid geben.

Ich habe schon viel über Social Media gehört, aber dass als Renovierer oder Renovierunsfachmann jemand, z.B. Herr Stareczek, sich bei Twitter präsentiert ist mir neu und ich würde das auch gerne ausprobieren.

Was sind Eure Erfahrungen? Nutzt Ihr Twitter, Facebook, Xing und andere wie der René für Hausrenovierungen, Wohnungsrenovierungen und Badrenovierungen? Gibt es etwas, dass da besonders gut läuft? Zum Beispiel Laminat verlegt, Parkett verlegen oder Trockenbau Arbeiten? Gibt es Städte, die besonders gut laufen? München? Hannover? Berlin? Hamburg? Lasst es mich wissen.

Ich habe hier über René Stareczek auch früher schon mal einen Artikel geschrieben, schaut Ihn Euch gerne mal an. Und wer zum Twitter Profil will findet das von Stareczek hier.

Was meint Ihr? Seid Ihr Fachleute für Sanierung und Renovierung von Haus, Wohnung, Büro, Bad etc. so wie Stareczek und andere? Was funktioniert bei Euch am besten in der Werbung? Worauf achten die Kunden und wie stellt Ihr Euch auf die Zukunft und das Internet ein und geht damit um? Die Zeiten ändern sich und bald werden alle nur noch mit Tablets, Smartphones und Apple Watches rumlaufen, dann wir Flyer Werbung nicht mehr so gut funktionieren wie früher.

Wie immer bin ich sehr gespannt auf alle Eure Erfahrungen und Mitteilungen und Kommentare. Und gerade wenn Ihr vom Handwerk kommt und Euch mit dem renovieren und sanieren von Immobilien auskennt, würde ich es sehr schätzen, von Euch zu hören.

Und jetzt kommt zum Abschluss, soll ja Glück bringen lieber René, ein bisschen Holz, drei Mal geklopft und ab geht, ciao liebe Leute, macht es gut.

Stareczek Rene klopft auf Holz

Auf bald grüßt Euch wieder mal Euer DA.

Kosmetikinstitut BNEW


Hi,

auf der Suche nach einem guten Kosmetikinstitut in München bin ich mal wieder auf BNEW gestossen.

Interessanterweise bieten Sie jetzt auch Jet Peel Behandlungen in München an. Finde ich super. Gerade meine Haut könnte dies mal vertragen, von einer guten Kosmetikerin aufpoliert zu werden. Ich glaube ich werde mich mal informieren welche Jet Peel Erfahrungen andere gemacht haben und mich dann einer Jet Peel Behandlung unterziehen.

Vorher wäre natürlich auch eine Hautanalyse im Kosmetik Institut angebracht. Weiß eigentlich jemand gute Preise? Mit welchen Kosten muss man eigentlich in einem Kosmetikstudio in München mit sowas rechnen? Nur damit ich mal einen Anhaltspunkt habe.

Und hier habe ich auch noch ein tolles Video über das Kosmetikstudio gefunden, das fand ich mal echt cool.

Was meint Ihr? Passt das zu einem Kosmetikstudio? Ich finde die Musik echt cool und das kommt für gute Kosmetikerinnen schon gut an finde ich. Jetzt werden bestimmt auch wieder ein paar Neider kommen und ihren Senf dazugeben aber das gehört irgendwie auch immer dazu. Mir gefällt zumindest und ich denke ich werde mich mal in dem Kosmetikinstitut blicken lassen.

Während des Schreibens merke ich auch, dass mich das Thema „Kosmetikstudio“ eigentlich immer mehr interessiert und ich werde mal versuchen über eine verschiedene Studio im kosmetischen Bereich zu schreiben und auch meine Erfahrungen damit zusammen zu fassen, so dass Ihr auch was davon habt und von meinen Erfahrungen einen Nutzen habt.

Was meint Ihr dazu? Teilt mir doch mal Eure Erfahrungen zu Kosmetikstudios mit und lasst mich wissen, ob Ihr besondere Kosmetik Institute gefunden habt und was Ihr da so erlebt habt. Ich freue mich auf Eure kosmetischen Abenteuer und bin schon gespannt, wer mich hier so alles schreibt und etwas zu sagen hat.

Wie immer grüßt Euch Euer Dieter getreu dem Motto: veni vidi vici, leben lieben lachen an Euch alle…

Dieterle